Schnarchtherapie

40% der Bevölkerung schnarchen- die anderen 60% leiden unter Schnarchern...

Während des Schlafs entspannt sich die Muskulatur, der Unterkiefer fällt zurück und  verengt den Rachenraum. Die Atemluft muss mit erhöhter Geschwindigkeit angesaugt werden- das Scharchgeräusch entsteht nun durch ein Flattern des hinteren Gaumenanteils ("weicher Gaumen, Gaumensegel") im Luftstrom.

Mit einer Schnarchschiene wird ein Zurückfallen des Unterkiefers verhindert und die Atemwege freigehalten. 

Vorher sollte allerdings von einem Schlaflabor analysiert werden, ob in Ihrem Fall eine Schiene überhaupt ein geeignetes Mittel ist, um Ihr Schnarchproblem zu beheben.

Weitere Informationen können Sie hier finden: schnarchen-ratgeber

ARNULFSTRASSE 31
80636 MÜNCHEN
TEL.: 089-200 62 95 70

INFO@JACOBI-FENDT.DE

SPRECHZEITEN

MONTAG
8.00 – 19:00

DIENSTAG
8.00 – 19:00

MITTWOCH
8.00 – 19:00

DONNERSTAG
8.00 – 19:00

FREITAG
8.00 – 16:00

TERMINE AUCH AUSSERHALB DER SPRECHZEITEN NACH VEREINBARUNG